Weitere Informationen und Dienstleistungen der Regierung: www.belgium.be   Logo van de Belgische federale overheid

Sichern Sie mobile Geräte

Eine gute Sicherung von Smartphone, Tablet und Laptop ist notwendig, um Cyberkriminelle oder andere Eindringliche abzuwehren. Wenn ein Gerät in verkehrte Hände gelangt, kann das großen Schaden bedeuten. Diese Tipps helfen Ihnen bei der Sicherung Ihres Geräts.

Halten Sie Ihre Geräte auf dem aktuellen Stand
  • Aktivieren Sie das automatische Updaten von Hardware und Software. Dies sorgt dafür, dass Ihr Gerät besser geschützt ist, sobald eine Gefährdung detektiert wird.
  • Schließen Sie Ihre Geräte täglich. Beim Starten werden Updates schließlich meistens automatisch ausgeführt.
Sichern Sie Geräte mit einem starken Kennwort oder Code
  • Verschlüsseln Sie womöglich Ihre Geräte, auch Ihre USB-Sticks und tragbaren Festplatten. Wenn Sie eine SD-Karte verwenden, dann verschlüsseln Sie diese ebenfalls.
  • Wählen Sie einen guten Pincode für Ihre Simkarte. Wenn Sie eine neue Simkarte erhalten, wählen Sie einen geeigneten Pincode, der nicht direkt mit Ihnen gelinkt ist. Pincodes wie: 0000, 1111 oder 1234 sind zu vermeiden, ebenso wie Ihr Geburtsdatum oder der PIN-Code Ihrer e-ID- oder Kreditkarte.
  • Wählen Sie ein leistungsfähiges Kennwort und kein Muster. Dieses Kennwort sollten Sie regelmäßig ändern (vorzugsweise alle 3 Monate).
  • Aktivieren Sie die automatische Verriegelung Ihres Smartphones oder Tablets, wenn dieses inaktiv ist (maximal 1 Minute).
  • Wenn möglich, stellen Sie nach einigen gescheiterten Angriffsversuchen auf Ihrem Smartphone oder Tablet ein Zeitschloss ein und stellen Sie das automatische Löschen von Daten nach zu viel Zugriffsversuchen ein. Sorgen Sie natürlich dafür, dass gute Back-ups vorhanden sind.
Zugang und Applikationen
  • Aktivieren Sie den Zugang von Wi-Fi, Bluetooth, Near Field Communication (NFC), Daten, Geolokalisierung usw. nur dann, wenn Sie sie brauchen. Entscheiden Sie sich nicht für automatische Aktivierungsfunktionen (z. B. für Wifi).
  • Verwenden Sie nur sichere Applikationen und Programme. Installieren Sie nur Applikationen aus einem Standard-App-Store (Google Play, App Store) und Programme eines offiziellen Verkäufers.
  • Entfernen Sie regelmäßig Applikationen, die Sie nicht verwenden, und kontrollieren Sie regelmäßig die Daten, die von Ihren Applikationen verbraucht werden, um ungewohnten Verkehr aufzuspüren.
  • Beschränken Sie den Zugang Ihrer Applikationen auf das strikt Notwendige. Ein Rechenmaschinen-App braucht z. B. keinen Zugang auf Ihren Standort oder Ihre Kontakten.
Behalten Sie die Kontrolle
  • Lassen Sie Ihre Geräte nicht unbeaufsichtigt zurück.
  • Sorgen Sie dafür, dass andere keinen Zugang auf Ihre Geräte haben.
  • Sensible Gespräche führen Sie in einem Privatraum oder einem gut gesicherten Bereich.
3
Erste Hilfe!

Erste Hilfe!

Haben Sie ein Problem?
1
Wie sicher sind Sie?

Wie sicher sind Sie?

Machen Sie unsere Tests
2
Sicher im Internet

Sicher im Internet

Tipps zum sorgenfreien Surfen
3