Weitere Informationen und Dienstleistungen der Regierung: www.belgium.be   Logo van de Belgische federale overheid

Microsoft scam

Nicole (84) verlor ihr gesamtes Spargeld durch Phishing
Nicole (84) verlor ihr gesamtes Spargeld durch Phishing

Nicole (84) aus Kontich hat ihr gesamtes Sparguthaben verloren. Vor einigen Wochen wurde sie mit Hilfe einer fingierten Nachricht und per Telefon von einem Betrüger getäuscht, der anschließend ihr Konto plünderte und 4.000 Euro entwendete.

Nicole berichtet, wie sie ihr Spargeld verlor. Damit will sie andere vor dem Phänomen warnen.

„Ich wurde von jemandem getäuscht, der sich für einen Mitarbeiter von Microsoft ausgab und behauptete, dass es Probleme mit meinem Computer gäbe, die wir gemeinsam beheben könnten. Dazu konnte ich telefonisch unterstützt werden”, berichtet Nicole. „Am Telefon überzeugte er mich, ein Programm zu installieren, das die Probleme sozusagen beheben würde. Das Telefonat hat sicher drei Stunden gedauert. Die Kosten waren angeblich 49 Euro. Um diese bezahlen zu können, benötigte er meine Bankkontonummer. Bevor ich begriffen hatte, das etwas nicht in Ordnung war, hatte er mein Konto leergeräumt.“

Was ist Phishing?

Phishing ist Online-Betrug mithilfe von fingierten E-Mails, Websites oder Nachrichten. Cyberkriminelle versuchen immer, sich etwas woran man glaubt, oder jemanden, dem man vertraut missbräuchlich zu Nutze zu machen. In diesem Fall konnte der Betrüger Nicole davon überzeugen, dass er ein Mitarbeiter von Microsoft sei. Sie vertraute ihm bei der Installation von Software auf ihrem Computer. Lassen Sie sich nicht in die Falle locken!

Aber wie erkennen Sie diese gefälschten E-Mails und wie unterscheiden Sie diese von zuverlässigen Nachrichten? Schlaue Cyberkriminelle können Sie wirklich zum Zweifeln bringen. Hier ein paar Tipps, um zu beurteilen, ob Sie einer Nachricht trauen können.

Cyberkriminelle werden immer kreativer

Da in der fingierten Nachricht eine Telefonnummer angegeben war, konnte der Betrüger Nicole am Telefon täuschen.

Cyberkriminelle werden immer kreativer bei ihren Versuchen, Menschen in die Irre zu führen:

- sie senden gefälschte Nachrichten, die so überzeugend sind, dass Sie die Beilage öffnen;

- sie versprechen eine große Belohnung, wenn Sie eine Umfrage ausfüllen und Ihre Daten eintragen;

- sie drohen, wenn Sie nicht reagieren,

- und sie verwenden immer mehr Kanäle (E-Mail, WhatsApp, Messenger …).

Seien Sie jederzeit auf der Hut bei allen Nachrichten, die Sie erhalten!