Weitere Informationen und Dienstleistungen der Regierung: www.belgium.be   Logo van de Belgische federale overheid

Schon von Smishing oder gefälschten SMS gehört?

Fallen Sie nicht auf gefälschte SMS herein

Es gibt eine neue Form des Online-Betrugs. Es werden zunehmend SMS mit falschen Links verschickt, um Leute so zu betrügen. Diese Form des Phishing hat sogar einen Namen: Smishing oder auch SMS-Phishing.

Smishing im Namen von BASE

In den vergangenen Wochen erhielten mehrere Kunden eine SMS mit der Nachricht, dass eine Zahlung zweimal erfolgt sei. Die Empfänger wurden aufgefordert, auf einen Link zu klicken, um die zweite Zahlung zurückzufordern. Die SMS als solche sieht nicht sofort verdächtig aus, auch der Link nicht. Dennoch handelt es sich ganz eindeutig um einen Betrugsversuch.

Wenn man auf den Link klickt, gelangt man zu einem Anmeldebildschirm. Über den nächsten Bildschirm werden Sie angefordert, bestimmte Angaben zu machen: Ihre Bank, der Name auf Ihrer Karte, Ihre Kartennummer und das Ablaufdatum. Anschließend werden Sie nach Ihrer Telefonnummer gefragt. Wenn Sie diese Schritte sämtlich durchgeführt haben, wird ein Betrüger Sie anrufen, um die Zahlung abzuschließen.

Was tun?

  • Klicken Sie nicht auf den in der SMS enthaltenen Link.
  • Wenn Sie bereits geklickt haben, füllen Sie die Felder nicht weiter aus und brechen Sie jegliche Interaktion ab.
  • Sollten Sie dennoch im Rahmen des Telefonats bezahlt haben, so sollten Sie sich an Ihre Bank wenden und Anzeige bei der Polizei erstatten.

Gefälschte Mitteilungen, auch gefälschte SMS, können Sie an [email protected] weiterleiten.

Lernen Sie, gefälschte Mitteilungen zu erkennen.

 

smishing
links uitlijnen